Systemintegration Analyst (m/w/d)

Dieses Jobangebot ist nicht länger verfügbar.
remote | 
Temporary Employment
Zu besetzendes Projekt: Systemintegration Analyst
Branche: Dienstleister Pharma
Fähigkeiten: SAP,idoc,edifact
Projektstart: 27.10.2023
Projektdauer: 6 MM
Auftragsvolumen: 1000 Stunde(n) 
Einsatzort: remote


Überblick:

Der Integrationsspezialist für Systemanalyse und -entwicklung ist verantwortlich für die detaillierte Analyse von Integrationen zwischen verschiedenen Systemen, die Entwicklung und Konfiguration von Integrationslösungen sowie die Koordination von Entwicklungsergebnissen und Tests. Diese Rolle erfordert ein tiefes Verständnis von Integrationsstandards wie iDOC, UN/EDIFACT und anderen Formaten, Erfahrung mit SAP-Integrationen, sowie Kenntnisse von Azure Integration Services, Kubernetes und Azure Kubernetes Service (AKS).

 

Berufserfahrung:

- Mindestens 2-3 Jahre Erfahrung in der Systemintegration oder einem verwandten Bereich.

- Nachweisbare Erfahrung in der Integration von IT-Systemen und Anwendungen.

 

Ausbildung:

- Bachelor-Abschluss in Informatik, Informationstechnologie oder verwandten Bereichen. Eine relevante Berufserfahrung kann einen Abschluss ausgleichen.

 

Technische Fähigkeiten:

- Fachkenntnisse in Integrationsstandards wie iDOC, UN/EDIFACT und anderen Formaten.

- Erfahrung mit SAP-Integrationen und Kenntnisse von SAP-Schnittstellen.

- Gute Kenntnisse in der Systemintegration von heterogenen IT-Systemen und -Plattformen.

- Erfahrung mit Middleware-Technologien wie ESB (Enterprise Service Bus), API-Management oder Microservices.

- Vertrautheit mit Azure Integration Services und anderen Cloud-Integrationslösungen.

- Kenntnisse von Kubernetes, idealerweise auch Azure Kubernetes Service (AKS).

- Vertrautheit mit relevanten Sprachen (z. B. Java, Python, C#) sind von Vorteil.

- Starke Problemlösungsfähigkeiten und die Fähigkeit, technische Herausforderungen zu analysieren und zu bewältigen.

- Umfangreiche Erfahrung mit Integrationswerkzeugen, Middleware-Technologien und API-Management.

 

Analytische Fähigkeiten:

- Fähigkeit zur Identifizierung von Integrationserfordernissen und -herausforderungen.

- Erfahrung in der Durchführung von Systemanalysen, um technische Lösungen zu entwickeln.

- Problemlösungsfähigkeiten und die Fähigkeit, komplexe technische Probleme zu verstehen und zu lösen.



Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Katharina Kneifel
13751
IT
27.10.2023
6 MM
Temporary Employment
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo@adesw.de I www.adesw.de