Supply Chain Manager (w/m/d)

Dieses Jobangebot ist nicht länger verfügbar.
Friedrichsdorf | 
Permanent
Positionstitel: Supply Chain Manager (w/m/d)
Anstellungsdauer: unbefristet
Branche: Pharma
Fähigkeiten: Supply-Chain-Management, Einkauf
Idealer Startzeitpunkt: ab sofort
Mögliches Gehalt: tbd
Einsatzort: Friedrichsdorf

Aufgaben:
  • Entwurf oder Umsetzung von Lieferketten zur Unterstützung von Geschäftsstrategien, die an sich ändernde Marktbedingungen und neue Geschäftsmöglichkeiten angepasst sind und die Kostenstruktur optimieren
  • Entwicklung von Strategien zur Aufrechterhaltung der Produktlieferungen entsprechend der Absatzprognose und den Ausschreibungsanforderungen, Minimierung der Auswirkungen von Fehlbeständen und Vertragsstrafen für Rabatte
  • Beachtung der branchenüblichen Best Practices für die Logistik pharmazeutischer Produkte und die Vertragsgestaltung. Zusammenarbeit mit dem QS-Management, um sicherzustellen, dass die Lieferkette und die Verfahren den Vorschriften und Standards entsprechen
  • Befürwortung einer angemessenen Ressourcenzuweisung, um die festgelegten Ziele zu erreichen. Bereitstellung von Beiträgen für die Entwicklung effektiver Betriebsbudgets
  • Aufrechterhaltung einer soliden Finanzaufsicht über die Kosten der Lieferkette in allen ihren Phasen
  • Verantwortlich für den Auftragsverteilungsprozess und die Koordination mit der Produktherstellung und den Kontrollprozessen im Ursprungsland. Sicherstellung der Bestell- und Prognosegenauigkeit
  • Koordinierung der Arbeit mit dem COO und der Produktionsstätte, um die rechtzeitige Lieferung von Ausschreibungsprodukten sicherzustellen
  • Evaluierung effizienter Alternativen für die Beauftragung von Logistik-, Import-, Labor-, Serialisierungs-, Lager- und Vertriebsdienstleistern unter Einhaltung der Export- und Importmarktvorschriften. Aufbau, Entwicklung und Pflege wichtiger Beziehungen zu allen beteiligten Dritten in der Lieferkette
  • Effektive und kontinuierliche Aufrechterhaltung einer offenen Kommunikation mit dem Management, den Mitarbeitern und den Kunden, um den Fluss relevanter Informationen zu erleichtern. Rechtzeitige und genaue schriftliche und gegebenenfalls mündliche Berichterstattung über den Status der Lieferkette und Abweichungen von den geplanten Aktivitäten
Qualifikationen:
  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder einer verwandten Disziplin der Lieferkette.
  • Nachgewiesene Erfahrung mit dem Lieferkettenprozess der pharmazeutischen Generikaindustrie von Asien/China nach Europa
  • Gute Kenntnisse der EU-Vorschriften für die Lieferkette, einschließlich der Qualifikation der Lieferanten und der verbindlichen Anforderungen
  • Nachgewiesene Vernetzung mit Dienstleistungspartnern in der Lieferkette
  • Fließend in Englisch und Mandarin (wünschenswert).
  • Hervorragende Organisation, Planungs- und Multitasking-Fähigkeit sowie proaktive und methodische Herangehensweise an Aufgaben
  • Lösungsorientiert, Teamarbeit bei der Überwindung von Hindernissen
Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Boris Fürstenberg
13538
Pharma
ab sofort
n. A.
Permanent
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo@adesw.de I www.adesw.de