Senior IT Consultant (m/w/d)

Großraum Mainz | 
Freelance
Zu besetzendes Projekt: Senior IT Consultant (m/w/d)
Branche: Pharma
Fähigkeiten: Projektmanagement, SCRUM, Automatisierung, Internationales Umfeld, Problem solving, Communication skills
Projektstart: 01.10.2022
Projektdauer: 12 Monate
Auftragsvolumen: 2088 Stunde(n) 
Einsatzort: Großraum Mainz; 90% Remote


Für einen meiner Kunden aus dem pharmazeutischen Umfeld, suche ich nun in der zweiten Runde mit angepassten Must Haves für folgendes Projekt: 


Projektbeschreibung
Die Leistung wird im Rahmen des Programmes XXX angefordert. Das Programm hat zum Zweck die Software Inmation, sowie die darauf basierenden Use-cases: Historian, OEE, Batch Review by Exzeption, Batch Comparsion, Machine Reports, batch record Review report, und Energy Consumption Reduction; sowie alle weiteren use-cases welche im Rahmen den Programmes entwickelt werden, an den internationalen Produktionsstandorten auszurollen. Der Mehrwert des Programmes besteht aus finanziellen sowie nicht finanziellen Vorteilen, als da wären eine erhöhte Compliance und Data Integrity, wie auch verbesserte live Sicht auf die Produktionsanlagen und deren Parameter.
Die unter Pkt.4 genannten Leistungen werden im Rahmen einer agilen Entwicklungsmethode erbracht.

Hintergrund der Beauftragung
Das XXX Programm ist ein wichtiger Bestandteil der Digitalen Strategie. Hier werden sowohl die Grundlagen als auch die wertschöpfenden Use-Cases entwickelt und implementiert. Viele globale Kommunikationswege und Tools müssen weiterentwickelt werden.

Um das Projekt weiter voran zu bringen, benötigt unser Kunde einen externen Spezialisten, da diese Expertise intern nicht vorhanden ist.
Der externe Contractor hat gegenüber den internen Mitarbeitern eine herausragende Stellung und erbringt somit signifikant andere Leistungen.

Aufgaben
Der Contractor erhält im Vorfeld alle notwendigen Zugänge, Kontaktdaten und Dokumente. Sämtliche Dokumente und Präsentationen werden in letzter Instanz vom Kunden geprüft und freigegeben.

Die genannten Leistungen werden iterativ im Rahmen von Sprint-Meetings zwischen den Parteien abgestimmt und vom Contractor innerhalb der den Sprint-Meetings jeweils nachfolgenden Sprints eigenständig umgesetzt werden. Der Contractor prüft hierbei jeweils vor einem Sprint-Meeting eigenverantwortlich aufgrund seiner fachlichen Einschätzung, welche Einzelleistungen er im Rahmen seiner Beauftragung im jeweiligen Sprint für zweckmäßig und
umsetzbar erachtet.

Der Contractor wird an den 2-wöchigen Integration SCRUM Sprints teilnehmen, inklusive Dailies (15 Minuten pro Tag) und Review, Retrospecitve und Planning (insgesamt 3 Stunde pro Sprint). Zirka 26 Integration Sprints finden pro Jahr statt.
Der Contractor wird als SCRUM-Developer tätig und setzt folgende Tätigkeiten eigenständig um:

-Fachliche Beratung von Business, Engineering und/oder anderen Stakeholdern der Factories, an welche Inmation ausgerollt wird. Die relevanten Standorte und Ansprechpartner werden dem Contractor vom jeweiligen IT-Projektleiter innerhalb des Projekt-Meetings zur Verfügung gestellt. Inhalt der Beratungen sind die Methodik, welche beim Deployment Projekt angewendet werden. Diese werden auf der der Plattform Atlassian Stack dokumentiert und festgehalten.

-Projektmanagement:
Komplette Erstellung von Projektplänen mit anschließender Abnahme durch den IT-Projektleiter
Interaktive Erstellung von Meeting-Protokollen mit anschließender Versendung an IT-Projektleiter und Speicherung ins Dokument Management System
Iterative Erstellung von Progress Reports für Steering Committee und Core Team Meetings
Iterative Erstellung der Kostenschätzung für die Deployment-Projekte inklusive fortlaufende Kostenkontrolle und Reporting
Erstellung und Speicherung von monatlichen Projektreports in P360 (Projekt-Management Tool)
Organisation, Durchführung und Planung von wöchentlichen Projekt-Meetings anhand einer festgeschriebenen Teilnehmerliste, die vom Kunden im Vorfeld zur Verfügung gestellt wird
Überarbeitung der vorhandenen Digital Maturity Assessment (DMA) Dokumente anhand der Projekt-Meetings.



Qualifikationen:

- MUST HAVE: hervorragende (C1 oder höher) Englischkenntnisse
- MUST HAVE: sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch (Muttersprache)
- Kommunikationsfähigkeiten, die ein ruhiges Auftreten und Engagement im Umgang mit jüngeren und älteren Mitarbeitern unterstreichen
- Ausgeprägte zwischenmenschliche Fähigkeiten in den folgenden Bereichen: schriftliche und mündliche Kommunikation, Vermittlung von Plattformen, Teambildung, Einflussnahme und Networking
- Starke Führungsqualitäten: effektive, zeitnahe Entscheidungsfindung, Projektmanagement und Konfliktlösung/-intervention, Proaktivität und Präzision
- Konzeptionelle Fähigkeiten: Geschäftsverständnis, Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, das "große Ganze" mit der Aufmerksamkeit für Details in Einklang zu bringen


Erfahrung:

- MUST HAVE: Erfahrung mit Automatisierungstechnik und Erfahrung mit der Arbeit in einem internationalen Umfeld mit einem vielfältigen Team
- Bachelor- oder Masterabschluss in Informatik, Computertechnik, Elektrotechnik oder ähnlichen Bereichen erforderlich
- Mindestens 5 Jahre Erfahrung als Projektmanager; Zertifizierungen bevorzugt
- Erfahrung in der Durchführung mehrerer, gleichzeitiger agiler Projekte in großen, globalen Unternehmen und in einem multikulturellen Umfeld
- Erfahrung mit agilen Methoden und Werkzeugen (SCRUM & Kanban)
- Verständnis von Systemintegrationstechnologien
- Nachgewiesene Erfahrung im Umgang mit Interessengruppen in einem stark regulierten Umfeld
- Nachgewiesene Erfolge bei der Implementierung von Technologien und der Erzielung von Geschäftsvorteilen in einem globalen multikulturellen Umfeld


Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Jakob Wich
j.wich@aristo-group.com
+49 89 599 1827 200
11986
Pharma
01.10.2022
12 Monate
Freelance
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo@adesw.de I www.adesw.de