Head of QC Wareneingang (gn)

Dieses Jobangebot ist nicht länger verfügbar.
Wien, Österreich | 
Permanent
Positionstitel: Head of QC Wareneingang (gn)
Anstellungsdauer: unbefristet
Branche: Pharma
Fähigkeiten: Freigabeprozesse, GMP, Change Control
Mögliches Gehalt: ab EUR 73.112,90
Einsatzort: Wien, Österreich

Aufgaben:
  • Führung und Entwicklung eines Teams von rund 10 Labortechniker*innen
  • Optimierung und Automatisierung von Prozesssen im Bereich QC Wareneingang
  • Freigabe produktionsrelevanter Rohstoffe und Einsatzmaterialien
  • Einhaltung der GMP-Anforderungen
  • Definition und Nachverfolgen von Maßnahmen bei Abweichungen
  • Aktualisierung und Berichtigen von Prüfvorschriften für Ausgangsmaterialien und Endprodukte
  • Durchführung von Change Control Assessments im Zuge regulatorisch relevanter Änderungen von Ausgangsmaterialien

Qualifikationen:
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (vorzugsweise Chemie, Lebensmittel- und Biotechnologie, Pharmazie oder einen fachlich ähnlichem Fachhochschul-Studiengang) oder mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung
  • Führungserfahrung von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung im GMP-Umfeld
  • Kommunikationsstärke
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Engagement
  • Teamfähigkeit und Freude an der Weiterentwicklung von Teams
  • Selbständiger und zielorientierter Arbeitsstil
  • Sehr gute Deutsch-, Englisch- und MS-Office Kenntnisse

Das Grundgehalt besteht aus dem kollektivvertraglichen Entgelt (mindestens 73.112,90 €/Jahr auf Vollzeitbasis) sowie einer allfälligen marktangepassten Überzahlung. Auf Basis der Qualifikation, Berufserfahrung sowie individueller Kompetenzen wird das tatsächliche Gehalt bestimmt.

Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Lisa Heimisch
13160
Pharma
06.06.2023
n. A.
Permanent
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo(at)adesw.com I www.adesw.de