Head of Operational Exellence (w/m/d)

Oberösterreich, Österreich | 
Permanent
Positionstitel: Head of Operational Exellence (w/m/d)
Anstellungsdauer: unbefristet
Branche: Pharma & Medizintechnik
Fähigkeiten: Operational Excellence
Idealer Startzeitpunkt: ab sofort
Mögliches Gehalt: ab 90.000,00 €/Jahr
Einsatzort: Oberösterreich, Österreich

Aufgaben:
  • Entwicklung von Plänen zur Ansprache strategischer Prioritäten und Mängel des Standorts sowie die Überwachung des Fortschritts der Verbesserungsbemühungen
  • Verantwortung für die Implementierung des kontinuierlichen Verbesserungsgeschäftssystems des Unternehmens und die Zusammenarbeit mit dem Site Leadership Team
  • Führung von funktionalen Teams bei der Durchführung von Prozessoptimierungen zur Verbesserung der Kundenerfahrung und Steigerung der Effizienz
  • Bereitstellung regelmäßiger Updates über den Fortschritt von Prozessverbesserungsinitiativen und Identifizierung möglicher Hindernisse
  • Messung und Berichterstattung über Leistungskennzahlen auf Standortebene sowie die Entwicklung wirksamer Korrekturmaßnahmen
  • Koordination mit der Finanzabteilung zur Aktualisierung finanzieller Auswirkungen von Verbesserungsinitiativen
  • Bereitstellung von Ressourcen für Diagnosen und Umsetzungsaktivitäten
  • Standardisierung bewährter Praktiken zur Prozessverbesserung innerhalb des Standorts
  • Entwicklung und Durchführung praktischer Prozessverbesserungspläne, die die Unternehmensstrategien unterstützen
  • Erstellung von Jahres- und Langzeit-Roadmaps zur kontinuierlichen Verbesserung
  • Beobachten von Branchentrends und Technologien sowie das Teilen bewährter Praktiken
  • Gewährleistung langfristiger Nachhaltigkeit von Verbesserungsinitiativen
  • Management, Coaching und die Entwicklung von Change-Leadern innerhalb des Standorts
Qualifikationen:
  • Universitätsabschluss in Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften oder Ingenieurwissenschaften Erfahrung
  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung in operativer Exzellenz in einer stark regulierten Industrie (z. B. Pharma, Automobil, Luft- und Raumfahrt, Lebensmittel und Arzneimittel)
  • Erfahrung in mehreren Branchen, vorherige Erfahrung im Betrieb in der API / CDMO / Pharma-Branche ist von Vorteil
  • Starke Führungsfähigkeiten und eine charismatische Persönlichkeit
  • Lean Six Sigma Zertifizierung (Black Belt)
  • Stärke in Kommunikation und Präsentation
  • Fließend in Englisch und gute Deutschkenntnisse
  • Nachgewiesene Fähigkeit zur Entwicklung von Strategien und zur Coaching- und Umsetzungsführung auf mehreren Ebenen der Organisation
  • Starke Einflussfähigkeiten und Erfahrung im Change Management, möglicherweise in mehreren Ländern und Branchen entwickelt
  • Tiefes Wissen über OE-Tools, die in verschiedenen Kontexten implementiert wurden
  • Starke Ergebnisorientierung, Fähigkeit, Lösungen für Fallstricke zu bringen
  • Fähigkeit, Veranstaltungen zu leiten und zu erleichtern, von Kaizen am Arbeitsplatz mit Operatoren bis hin zu Workshops für das Top-Management
  • Vorantreiben und Aufrechterhalten von OE-Initiativen
  • Starke Motivationsfähigkeiten, Energie und Leidenschaft für OE
  • Nachgewiesene Fähigkeit, mit funktionsübergreifenden Teams zusammenzuarbeiten, um anspruchsvolle Ziele zu erreichen
  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten

Das Grundgehalt besteht aus dem kollektivvertraglichen Entgelt (mindestens 90.000,00 €/Jahr auf Vollzeitbasis) sowie einer allfälligen marktangepassten Überzahlung. Auf Basis der Qualifikation, Berufserfahrung sowie individueller Kompetenzen wird das tatsächliche Gehalt bestimmt.

Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Lisa Heimisch
14673
Pharma & Medizintechnik
ab sofort
n. A.
Permanent
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo(at)adesw.com I www.adesw.de