Global Medical Affairs Lead (m/w/d)

Dieses Jobangebot ist nicht länger verfügbar.
Raum München | 
Permanent
Positionstitel: Global Medical Affairs Lead (m/w/d)
Anstellungsdauer: unbefristet
Branche: Pharma
Fähigkeiten: Medical Affairs, Onkologie, Leadership
Idealer Startzeitpunkt: ab sofort
Einsatzort: Raum München

Aufgaben:
  • Medizinischer Hauptansprechpartner für die Unternehmenskommunikation
  • Unterstützung der Regulatory Affairs Abteilung bei der Interaktion mit Zulassungsbehörden
  • Führende Rolle bei der Umsetzung des Global Medical Affairs Plan
  • Medizinische Unterstützung in den Bereichen Safety und Pharmakovigilanz bei der Überwachung von vermarkteten Produkten und den Produkten in der klinischen Entwicklung
  • Medizinischer Repräsentant des Unternehmens, sowohl intern als auch extern, insbesondere bei Patientenverbänden
  • Sicherstellung und Einhaltung höchst wissenschaftlicher, ethischer und gesetzlicher Standards und Gewährleistung der Einhaltung aller geltenden GCP-Vorschriften
  • Leitung der Entwicklung und Bereitstellung strategischer Veröffentlichungen und eines Scientific Communications Plan
  • Bereitstellung von medizinischem Fachwissen für die Umsetzung der medizinischen und wissenschaftlichen Strategien für die klinische Entwicklung von Produkten in onkologischen Indikationen
  • Führende Rolle bei Beratungsgremien und anderen vom Unternehmen geleiteten Treffen mit Angehörigen der Gesundheitsberufe, Kostenträgern, Patientenvertretern und anderen externen Fachleuten

Qualifikationen:
  • Arzt/Ärztin mit fundiertem medizinischen und wissenschaftlichen Fachwissen auf dem Gebiet der Onkologie
  • Erfahrung in der Industrie mit Schwerpunkt Medical Affairs, idealerweise sowohl in regionaler als auch in globaler Funktion
  • Solide Hintergrunderfahrung in der Entwicklung und Durchführung von medizinischer Kommunikation, Publikationsstrategie, Planung und Durchführung in allen Phasen der Arzneimittelentwicklung und des Vermarktungsprozesses (Prüfung, Zulassung, vor und nach der Markteinführung und vermarktet)
  • Selbstbewusstes Auftreten in Verbindung mit ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten -auch fließend in Geschäftsenglisch
  • Fundierte Kenntnisse von ICH-GCP und anderen einschlägigen Vorschriften/Richtlinien
  • Nachgewiesene Führungsqualitäten mit der Fähigkeit, in einem flachen hierarchischen Umfeld zu arbeiten und über verschiedene Funktionen hinweg zusammenzuarbeiten
Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Nadine Konnerth-Stanila
n.konnerth-stanila@aristo-group.com
+49 89 599 1827 200
11635
Pharma
ab sofort
n. A.
Permanent
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo@adesw.de I www.adesw.de