Freelance Infrastruktur Beratung und IT-Support

Baden-Württemberg | 
Freelance
Zu besetzendes Projekt: Freelance IT-Support
Branche: Pharma
Projektstart: 01.07.2024
Projektdauer: 6 Monate; Aussicht auf Verlängerung
Auslastung: ca. 700 Stunden
Einsatzort: Baden-Württemberg; 80% remote

Für einen unserer Pharmakunden sind wir auf der Suche nach einem IT Generalisten für die Infrastruktur. Hintergrund ist die Skalierung des noch jungen Unternehmens und in diesem Zusammenhang der Umzug in einen neuen Standort. Dort soll nun eine neue IT Infrastruktur aufgebaut und darüber hinaus supported werden. 


Aufgaben:

 

-Konzeption und Design der lokalen IT-Architektur, um den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Organisation gerecht zu werden (aktuelle Best-Practise)

 

-Konzeptionierung und Einrichtung von IT-Security Lösungen mit Schwerpunkt auf Datensicherung und Datenspeicherung, Beratung bei der höchsten Sicherheitsstufe für Unternehmensdaten auf globaler Ebene, Beratung zur Vermeidung von Cybersecurity-Angriffen, Erstellung und Umsetzung von disaster recovery and business continuity Plänen

 

-Erstellung von Betriebshandbuch inklusive transparenter Dokumentation (FDA, NIS, ISO 27001 (KRITIS)?)

-Erstellung Notfallhandbuch- und Wiederanlaufplan für das Worst-Case-Szenario

 

-Stakeholdermanagement: Verhandlung und Koordination von/mit externen IT-Dienstleistern zur Unterstützung des Systembetriebs (zuverlässig und kosteneffizient)

-Stakeholdermanagement IT USA ( und China?) bezüglich bereits laufender Services, Dienste, Cloud (Einheitliche Dienste und Produkte Global erleichtern die Zusammenarbeit) (Vorteil: weniger Abhängigkeit vom lokalen Dienstleister)

 

-Implementierung der konzeptionierten Infrastruktur

 

-Störungsbehebung und Instandhaltung der implementierten IT-Infrastruktur

->Betreuung der Systeme (Stand jetzt 0365), Netzwerk, Access- und Identitätsmanagement, IT Security, Storage, Virtualisierung, Cloud-Services, Data Center, disaster recovery und Business Continuity sowie Policies sowie Automatisierung und präventives IT-Management

 

-Beratung bei der Budgetierung und Kostendämpfung im IT-Bereich (ausgelagerte Dienste, Cloud, Hardware etc.)

 

-Beratung der Quality Abteilung, bei der Einhaltung von Qualitätsstandards, gesetzlichen Vorschriften und deren Dokumentation

 

-Beratung des klinischen Teams, bei der Bewertung der aktuellen und zukünftigen Geschäftsanforderungen und bei der Umsetzung dieses Verständnis in praktische IT- und OT-Lösungen (Requirements Check alle 6 Monate, alle 3 Monate bei „angekündigten großen Änderungen)

 

-Beratung (Best-Practise) bei Implementierung und Aufbau von IT-abhängigen Prozessen (HR, Buchhaltung, etc.)

 


Referenznummer:
Branche:
Beginn des Projekts:
Dauer:
Anstellungsart:
Kontakt
Jakob Wich
14749
Pharma
01.07.2024
6 Monate
Freelance
Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo(at)adesw.com I www.adesw.de