Medical Advisor

Das Berufsfeld der Medical Advisory ist ein wichtiger Teil des Entwicklungs- und Vermarktungsprozesses von Produkten in der Life Science Branche. Medical Advisor arbeiten eng mit der Geschäftsführung und unterschiedlichen Abteilungen in Unternehmen zusammen. Der Schwerpunkt liegt in der Regel auf der medizinischen Beratung und Unterstützung, jedoch übernehmen Medical Advisor auch andere Aufgaben, die innerhalb der Produktentwicklung, Forschung, Öffentlichkeitsarbeit oder des Vertriebs angesiedelt sein können.

Medical Advisor in der Life Science Branche

Ein Medical Advisor ist ein medizinischer Experte, der in einem Unternehmen der pharmazeutischen, medizinischen, biotechnologischen oder Animal Health Industrie arbeitet. Die Hauptaufgabe eines Medical Adivsors besteht darin, das Unternehmen durch die Bereitstellung von Expertise und Fachinformationen bei der Entwicklung und Vermarktung ihrer Medizin- oder Gesundheitsprodukte zu unterstützen. So beantworten Medical Advisor zum Beispiel Fragen von Ärzten und medizinischen Fachkräften sowie von Patientinnen und Patienten zu den Produkten des Unternehmens. In Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen ihres Unternehmens entwickeln sie Vertriebs- und Marketingstrategien, die auf einer medizinischen Basis beruhen und die Zielgruppe erreichen, indem sie komplexe medizinische Sachverhalte in verständlicher Sprache wiedergeben. Oft arbeiten sie eng mit Regulierungsbehörden zusammen und sind verantwortlich dafür, dass die Produkte des Unternehmens die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Ziele der Medical Advisory

  • Bereitstellung medizinische Expertise und Beratung, um Sicherheit und Wirksamkeit von Produkten und Technologien zu gewährleisten
  • Unterstützung bei medizinischen Fragen und die Bereitstellung von Informationen für medizinisches Fachpersonal und Patienten, um die korrekte Anwendung und Handhabung der Produkte zu gewährleisten
  • Schulung von medizinischem Fachpersonal, um die korrekte Anwendung der Produkte sicherzustellen
  • Entwicklung sicherer und wirksamer Produkte in der Life Science Branche und die effektive Vermarktung dieser
  • Stärkung des Vertrauens in Produkte und Technologien durch die Bereitstellung von Informationen

Gesetzlicher Rahmen Medical Advisory

Medical Advisor bewegen sich im gesetzlichen Rahmen des jeweiligen Landes. In den meisten Ländern gibt es eine Vielzahl von Regularien und Vorschriften, die ihre Arbeit beeinflussen, um den höchsten Standard der Patientensicherheit und -versorgung gerecht zu werden.

In Europa regelt die europäische Medical Device Regulation (MDR) – Medizinprodukteverordnung (2017/745) die Herstellung von Produkten in der Life Science Branche. Diese wurde im Jahr 2017 von der Europäischen Union verabschiedet. Seit dem 26. Mai 2021 gilt diese vollständig und hat die vorhergegangene Medizinprodukte-Richtlinie (MDD) abgelöst. Die MDR stellt eine umfassende Überarbeitung der vorherigen Regelungen dar und führt neue Anforderungen an die Sicherheit, Qualität und Leistungen von Medizinprodukten ein.

Anforderungen an Berufsbilder in der Medical Advisory

Medical Advisor verfügen in der Regel über ein abgeschlossenes Medizinstudium oder einen Abschluss in verwandten Bereichen wie Pharmazie, Biologie, Biomedizin oder Chemie. Darüber hinaus verfügen sie über umfassende klinische Erfahrung sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Medical Advisor müssen in der Lage sein, komplexe medizinische Forschungsergebnisse zu interpretieren, zu bewerten und zu übersetzen. Daher ist es wichtig, Fähigkeiten in Forschung und Analyse zu entwickeln. Gute Medical Advisor zeichnet zudem eine klare Kommunikation aus. Ein grundlegendes Verständnis für regulatorische Vorschriften und Standards ist wichtig, um sicherzustellen, dass die medizinischen Produkte den geltenden Vorschriften entsprechen. Außerdem müssen sie in der Lage sein, effektiv mit verschiedenen Abteilungen innerhalb des Unternehmens zusammenzuarbeiten. Hierbei spielen Fähigkeiten wie Kommunikation, Teamwork und Projektmanagement eine entscheidende Rolle. Medical Advisor müssen regelmäßig an Weiterbildungsprogrammen teilnehmen und sich über aktuelle Entwicklungen im entsprechenden Bereich der Life Science Branche auf dem Laufenden halten.

Aufgaben im Bereich Medical Advisory

Die Aufgaben von Medical Advisorn variieren je nach Unternehmen und Produkt. Einige Aufgaben, die ein Medical Advisor typischerweise übernimmt, sind:

  • Produktentwicklung und -management: Ein Medical Advisor ist oft Teil von Projekt- und Entwicklungsteams medizinischer Geräte und unterstützt beispielsweise bei der Entwicklung von Studienprotokollen und -plänen sowie bei der Interpretation der klinischen Daten.
  • Bereitstellung von medizinischen Informationen: Ein Medical Advisor beantwortet Fragen von Ärzten, medizinischen Fachleuten, Apothekern und Patientinnen und Patienten zu den Produkten des Unternehmens. Dabei stellt er sicher, dass die Informationen korrekt und auf dem neusten Stand sind
  • Medizinische Schulungen: Ein Medical Advisor ist oft verantwortlich für die Schulung von Vertriebs- und Marketingmitarbeitern, um sicherzustellen, dass diese über die notwendigen medizinischen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um die Produkte des Unternehmens erfolgreich zu verkaufen.
  • Regulatorische Angelegenheiten: Medical Advisor unterstützen bei der Einhaltung regulatorischer Vorschriften und Standards, z.B. in Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden wie der EMA.
  • Aufbau und Pflege professioneller Kontakte mit externen Experten: Medical Advisor pflegen auch Kontakte zu externen Partnern wie medizinischen Fachleuten, akademischen Einrichtungen, Regulierungsbehörden und anderen Organisationen. Diese können genutzt werden, um Informationen über neue Entwicklungen im Bereich der Medizintechnik einzuholen oder durch die Zusammenarbeit mit externen Partnern wissenschaftliche Forschung zu betreiben.

 

Sie sind auf der Suche nach Personal im Bereich Medical Advisory oder möchten sich gerne beruflich in dieser Richtung weiterentwickeln? Sprechen Sie uns gerne an – als hochspezialisierte Personalberatung in der Life Science Branche finden wir das perfect Match passend zu Ihrem individuellen Profil.

Für unseren Newsletter anmelden

Beitrag teilen

Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo(at)adesw.com I www.adesw.de