Audits / Auditing

Ein „Audit“ ist eine systematische Untersuchung oder Überprüfung, bei der Informationen gesammelt und bewertet werden, um Schlussfolgerungen zu ziehen. Es dient dazu, die Einhaltung von Standards, Vorschriften oder Qualitätsanforderungen sicherzustellen und potenzielle Verbesserungen zu identifizieren. Audits können in verschiedenen Bereichen und Branchen durchgeführt werden, um die Effizienz, Qualität und Konformität von Prozessen, Systemen oder Organisationen zu bewerten. Auditoren sind verantwortlich für die Durchführung dieser Überprüfungen und die Bewertung der Ergebnisse.

In diesem Artikel werden wir die vielfältige Welt der Audits erkunden und uns auf drei Schlüsselbereiche konzentrieren: Qualitätsmanagement im Bereich Medizintechnik, globale Audits in Pharma und Biotechnologie sowie Auditmanagement in der Unternehmensjurisprudenz. Um erfolgreich zu auditieren, erfordert es in jedem dieser Bereiche einen einzigartigen Ansatz. In diesem Beitrag befassen wir uns näher mit den jeweiligen spezifischen Anforderungen und Herausforderungen.

Qualitätsmanagement in der Medizintechnik: Auditing

Das Auditieren im Bereich der Medizintechnik ist entscheidend, um Produktqualität, Patientensicherheit und regulatorische Compliance zu gewährleisten. Interne und externe Audits sind gängige Praktiken.

Interne Audits: Diese Audits werden vom eigenen Qualitätsmanagementteam eines Unternehmens durchgeführt. Sie dienen dazu, Prozesse, Systeme und die Compliance innerhalb des Unternehmens zu bewerten. Zum Beispiel könnte ein Hersteller von Medizingeräten interne Audits durchführen, um sicherzustellen, dass die Produktionsprozesse den ISO-13485-Standards entsprechen.

Externe Audits: Externe Prüfer, oft zertifizierte Fachleute oder Prüfungsfirmen, führen externe Audits durch. Diese Audits bieten eine unvoreingenommene Bewertung des Qualitätsmanagementsystems eines Unternehmens. Im Bereich der Medizintechnik können Organisationen externe Prüfer engagieren, um die Einhaltung der branchenspezifischen Vorschriften und Standards zu bestätigen.

Beispiel: Die Firma Johnson Medical Devices führt jährlich interne Audits durch, um ihre Herstellungsprozesse zu bewerten. Darüber hinaus beauftragen sie externe Prüfer von einer renommierten Prüfungsfirma, um unabhängige Qualitätsbewertungen durchzuführen. Dies stellt sicher, dass ihre Produkte den regulatorischen Anforderungen entsprechen und die höchsten Qualitätsstandards aufrechterhalten.

Pharma und Biotechnologie: Globale Audits

Pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen operieren in einer stark regulierten Umgebung, wodurch globale Audits einen integralen Bestandteil ihrer Betriebsabläufe darstellen. Zu diesen Audits gehören Audits zur Guten Herstellungspraxis (GMP), zur Guten Laborpraxis (GLP) und zur Guten Klinischen Praxis (GCP) sowie andere.

GxP-Audits: GxP-Audits stellen sicher, dass pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen strenge Qualitätsstandards in allen Bereichen ihrer Betriebsabläufe einhalten. Prüfer bewerten jeden Aspekt, angefangen bei der Arzneimittelentwicklung bis hin zur Herstellung und Verteilung, um Sicherheit und Wirksamkeit sicherzustellen.

FDA-Audits: Die US Food and Drug Administration (FDA) führt Inspektionen bei pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen durch, um sicherzustellen, dass sie die FDA-Vorschriften einhalten. Diese Audits sind gründlich und decken alle Aspekte der Produktentwicklung und -herstellung ab.

Simulierte Audits (Mock Audits): Unternehmen können auch simulierte Audits durchführen, um sich intern auf behördliche Inspektionen vorzubereiten. Diese Audits helfen Unternehmen dabei, Compliance-Lücken zu identifizieren und zu beheben, bevor die tatsächliche Inspektion stattfindet.

Auditmanagement im Bereich Legal & Compliance

Das Auditmanagement im Bereich Legal & Compliance konzentriert sich auf die Einhaltung von rechtlichen und regulatorischen Anforderungen, Risikominimierung und effiziente rechtliche Abläufe.

Arten von Audits: Rechtsabteilungen in Unternehmen können verschiedene Audits durchführen, darunter Vertragsaudits, Compliance-Audits und Prozessaudits im Zusammenhang mit Rechtsangelegenheiten. Vertragsaudits stellen sicher, dass vertragliche Verpflichtungen erfüllt werden, während Compliance-Audits die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bewerten.

Risikominimierung: Audits in den Rechtsabteilungen helfen dabei, potenzielle Risiken zu identifizieren, wie etwa Vertragsnichteinhaltung oder unzureichende Datenschutzmaßnahmen. Die Identifizierung und Behebung dieser Risiken ist entscheidend, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

Effiziente Abläufe: Auditmanagement-Systeme im juristischen Bereich optimieren Prozesse, verbessern die Ressourcenallokation und erhöhen die Transparenz. Sie helfen juristischen Teams, Audits effektiver zu managen.

Audits: Werkzeug für Qualitätssicherung und Risikominimierung

Auditing ist eine facettenreiche Praxis, die in verschiedenen Bereichen der Life Science eine wichtige Rolle spielt. Qualitätsmanagement-Audits im Bereich Medizintechnik stellen die Produktqualität, die Patientensicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicher, während globale Audits in Pharma und Biotechnologie die Einhaltung strenger Branchenstandards gewährleisten. Rechtsabteilungen sind auf Audits angewiesen, um die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu verwalten, Risiken zu minimieren und die operative Effizienz zu verbessern.

In der heutigen dynamischen regulatorischen Landschaft ist ein effektives Auditieren entscheidend, damit Organisationen Qualität aufrechterhalten, Risiken minimieren und ihren Ruf wahren können. Durch das Verständnis der Feinheiten des Auditierens in verschiedenen Branchen und das Lernen aus realen Beispielen können Unternehmen sicherstellen, dass sie gut vorbereitet sind, um die Herausforderungen der modernen Geschäftswelt zu bewältigen.

Für unseren Newsletter anmelden

Beitrag teilen

Rufen Sie uns an!
München
Zürich
Wir freuen uns von dir zu hören!
Initiative krebskranke Kinder München e.V.

Als Mitglied der Life Science Branche ist es uns eine Herzensangelegenheit, auch einen direkten Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Die Gesundheit unserer Mitmenschen ist dabei von besonderer Bedeutung für uns und deshalb unterstützen wir die Initiative krebskranke Kinder München e.V.  

KONTAKT

Initiative krebskranke Kinder München e.V.  
Belgradstraße 34 I D- 80796 München I Deutschland I  
Tel. 089/ 534026 I Fax 089/ 531782 I  
Mail buero@krebs-bei-kindern.de I www.krebs-bei-kindern.de

APSCo Deutschland

APSCO Deutschland (Association Professional Staffing Companies) ist der deutsche Verband für die Recruitment Industrie. Mitglieder sind internationale und inländische Personalagenturen mit Sitz in Deutschland.  

Der Verband vertritt die Interessen der Mitglieder hinsichtlich Verhaltenskodex und Lobbyismus und hat sich zum Ziel gesetzt, das Berufsbild des „Personalberaters“ in Deutschland bekannter zu machen.  ARISTO ist Gründungsmitglied von APSCO Deutschland. Unsere Geschäftsführung sitzt im Vertretungssauschuss. 

KONTAKT

APSCo Deutschland GmbH  
Hanauer Landstraße 126-128 I D-60314 Frankfurt am Main I  
Deutschland I Tel. 069/ 50 95 75 591 I  
Mail tremayne.elson@apsco.org I www.apsco.de 

Bundesverband für selbständige Wissensarbeit

Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) vereint führende Dienstleister für den projektbasierten Einsatz hochqualifizierter, selbständiger Wissensarbeiter sowie hierzu assoziierte Partner wie z.B. den Verband für Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Mitgliedsunternehmen beschäftigen intern mehr als 4.500 festangestellte Mitarbeiter.

Der Branchenumsatz mit selbständigen Wissensarbeitern betrug im Jahr 2015 mehr als 15 Mrd. Euro. Im Jahresdurchschnitt besetzen die Allianz-Mitglieder gemeinsam mehr als 20.000 Projekte mit selbständigen Experten. Über 5.000 Kunden, darunter namhafte Dax-Unternehmen, zahlreiche KMUs und Startups sowie Bundesbehörden und andere öffentliche Auftraggeber profitieren von dieser Expertise. 

KONTAKT

Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) e.V.  
Karlplatz 7 | D-10117 Berlin | Deutschland I Tel. 030/ 847 884 100 I  
Fax 030/847 884 299 I Mailinfo@adesw.de I www.adesw.de